Design und Entwicklung einer Webapplikation zur Visualisierung von virtuellen Plattformen

Hintergrund

Gesamtsystemsimulatoren, so genannte virtuelle Plattformen, sind ein integraler Bestandteil der Verfikationsstrategie für eingebettete Systeme. Sie erlauben das schnelle, funktionale Simulieren der Zielsoftware schon bevor das System fertig entwickelt wurde. Hierdurch kann die Softwareentwicklung schon Monate früher beginnen. SystemC TLM2.0 ist ein IEEE Standard, der die Schnittstellen und das Abstraktionslevel von virtuellen Plattformen beschreibt. Die Modellierung findet auf der Transaktionsebene statt, sog. Transaction Level Modeling (TLM). Nur hierdurch können Simulationsgeschwindigkeiten erreicht werden, die das Verifizieren von Software erlauben. Die Gesamtsystemsimulation mit SystemC TLM2.0 gehört schon lange zu den Forschungsrichtungen des Lehrstuhls für Software Systeme auf Silizium.

Problemstellung

Das Ziel der Bachelorarbeit ist die Entwicklung einer Webapplikation zur Visualisierung des Zustandes einer existierenden virtuellen Plattform (GUI). Hierzu soll der Zustand aus der virtuellen Plattform extrahiert, zur GUI übertragen werden und danach visualisiert werden. Die GUI soll zudem auch Kommandos an die virtuelle Plattform übertragen können.

Geboten wird

  • Geboten wird
  • Intensive Betreuung
  • Einarbeitung in Problemstellungen und Technologien mit hoher Industrierelevanz
  • Vorbereitende Tätigkeit als HiWi

Betreuer

Lukas Jünger

Voraussetzungen

  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  •  Gute Studienleistungen
  •  Gute Programmierfähigkeiten (C/C++, idealerweise JavaScript/TypeScript)
  • Erfahrung im Umgang mit Linux
  • Erfahrung mit Webtechnologie (HTML/CSS, JavaScript/TypeScript, Node.js)